SPD Fernwald will klimaneutrale Gemeinde

  • vonred Redaktion
    schließen

Fernwald(pm). Die Gemeinde Fernwald soll bis 2035 oder möglichst noch früher klimaneutral werden. Diese Forderung hat nun die SPD aufgestellt. In einer Pressemitteillung spricht sie sich für eine ökologisch sinnvolle Energiepolitik, nachhaltiges Wirtschaften in allen Lebensbereichen und die reduzierte Nutzung von privaten Pkw aus. Deswegen seien moderne, attraktive sowie preisgünstigere Mobilitätsmöglichkeiten zu schaffen. Dazu gehörten gute und eng getaktete Busanbindungen ebenso wie die Förderung von E-Tankstellen und die Optimierung von Fahrradwegen. Generell sei Fernwald bereits gut ans Radwegenetz angebunden. Für Radler dringend verbesserungswürdig sei allerdings die stark frequentierte Ortsdurchfahrt Steinbach. Die Verbindung ab Ortseingang Hauptstraße bis zum Kreisel am Ruhberg müsse dringend sicherer gestaltet werden, z. B. durch eine separate Fahrradspur, unbedingt sicherer gestaltet werden. Weiterhin sei ein Fahrradweg von der Bundesstraße 49, am Anneröder Schützenhaus vorbei, in Angriff zu nehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare