„Corona?“ - „Na dann, Prost!“ In Fernwald hat die Polizei eine illegale Party gestoppt. (Symbolbild)
+
„Corona?“ - „Na dann, Prost!“ In Fernwald hat die Polizei eine illegale Party gestoppt. (Symbolbild)

Polizeibericht

Kreis Gießen: Polizei nimmt illegale Party hoch

In Fernwald (Kreis Gießen) haben trotz Corona mehrere Personen eine Party gefeiert – bis die Polizei einen Zeugenhinweis erhielt.

Fernwald – In einer Wohnung in Fernwald haben Polizisten sieben Personen erwischt, die gegen die Corona-Bestimmungen verstoßen haben. Gegen 23.40 Uhr trafen die Ermittler zwei Wohnungsinhaber sowie weitere Gäste ohne Mundschutz an. Sie hatten laute Musik laufen, tranken Bier und Schnaps und versuchten sich in der Wohnung vor der Polizei zu verstecken.

Gegen alle Beteiligten leiteten die Ordnungshüter ein Ordnungswidrigkeitsverfahren ein, außerdem wurde die Party beendet. Die Polizei war aufgrund eines Zeugenhinweises tätig geworden. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion