+
Friedrich Heil

AWO feiert Advent und ehrt Mitglieder

  • schließen

Fernwald(pm). Im Bürgerhaus in Annerod fand nun die Adventsfeier der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Fernwald statt. Der Vorstand hatte die Mitglieder und zahlreiche Gäste zu einem gemütlichen Nachmittag bei Kaffee, Kuchen und kurzweiligen Unterhaltungsbeiträgen eingeladen. Die Anneröder Pfarrerin Anke Schneider, Erster Beigeordneter Kurt Klingelhöfer und Marion Kleist (AWO-Kreisverband) wurden als Ehrengäste begrüßt. Karl Hofmann sorgte mit lustigen und nachdenklichen Kurzgeschichten und Erzählungen für vorzügliche Unterhaltung. Die Kindertanzgarde des SV Annerod unter der Leitung von Heinke Wiesbrock sorgte mit ihren Vorführungen für große Freude im Publikum und erhielt viel Beifall.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurde Friedrich Heil ausgezeichnet, Rosemarie und Ulrich Wießner wurden für zehnjährige Mitgliedschaft geehrt. Im weiteren Verlauf der Veranstaltung überreichte der AWO-Vorstand einen Scheck über 500 Euro an Elke Poth vom Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Gießen/Marburg. Vorstandssprecher Peter Steil betonte, wie wichtig das Engagement des Hospizdienstes für Kinder und Jugendliche sei. Er dankte Poth für ihre Arbeit. FOTOS: PM

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare