Geselligkeitsverein

"Edelweiß" plant wieder Maifeier

  • schließen

Fernwald(ik). Zur Jahreshauptversammmlung hatte der "Edelweiß-Verein für Geselligkeit Steinbach" am Samstag ins Gasthaus "Hessischer Hof" eingeladen. Nach Vorlage des Jahresberichts 2019 durch Vorsitzenden Gehrt Herr und des Kassenberichts durch Rechner Ingo Steinke beantragten die Kassenprüfer Manfred Heisiph und Joachim Daniels die Entlastung des Vorstandes; diese wurde von der Versammlung einstimmig erteilt. Herr und Steinke wurden für weitere zwei Jahre einstimmig in ihren Ämtern bestätigt, ebenso die bisherigen Beisitzer Angelika Sumei, Brigitta Böker, Gesine Haus, Georg Braun, Wilfried Scheer und Ralph Emmel sowie die bisherigen Kassenprüfer Heisiph und Daniels.

Die Helferliste für die öffentliche Grillfeier am 1. Mai im Kleintierpark, welche die Haupteinnahmequelle für die Aktivitäten des Vereines ist, war 2019 spärlich gefüllt. Da die Vorstandsmitglieder nicht mehr die Jüngsten sind und an ihre Belastungsgrenzen stießen, appellierte Gehrt Herr an die Anwesenden, ihre Mitgliederpflichten ernstzunehmen und sich in diesem Jahr entsprechend zu engagieren.

Neben der Maifeier plant der Geselligkeitsverein unter anderem eine Draisinenfahrt im Odenwald, einen Tagesausflug in eine Weinregion und die Fahrt zu einem Weihnachtsmarkt. Als nächste gemeinsame Unternehmung steht der Besuch des Multivisionsvortrages "Antarktis - Patagonien" von Hardee Neubert (Wetzlar) am Sonntag, 9. Februar, um 18 Uhr in der Dieter-Hahn-Halle in Steinbach auf dem Programm.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare