Fernwald-Musikanten

Dämmerschoppen mit Blasmusik im Turnhallengarten

  • VonRedaktion
    schließen

Fernwald (pm). Zum zünftigen Blasmusik-Dämmerschoppen laden die Fernwald-Musikanten am Samstag, 2. Oktober, nach Steinbach in den Garten der Dieter-Hahn-Turnhalle (Im Wiesgarten) ein. Am Vortag zum »Tag der Deutschen Einheit« erklingt dann ab 15 Uhr feinste böhmische Blasmusik. Für Getränke und kleine Speisen ist gesorgt. Eintritt frei.

Coronabedingt muss das »Jubiläumskonzert« - der musikalische Dämmerschoppen findet zum zehnten Male statt - ins Freie und auf den Nachmittag verlegt werden. Bei Regen fällt das Konzert aus.

Der Dämmerschoppen bildet traditionell den Abschluss der in diesem Jahr allerdings recht kleinen Saison der Fernwald-Musikanten. Nach dem gelungenen Schiffenberg-Auftritt sowie dem Sommerkonzert in Bad Soden am Taunus freuen sich die Blasmusik-Fans schon auf diesen Auftritt. Für das Konzert unter dem Motto »Blasmusik die Freude macht« hat Kapellmeister Heinz-Herbert Walb neben den bekannten böhmischen Blasmusik-Klängen auch etliche neue Stücke ausgesucht. Voraussichtlich ist auch wieder das Gesangs-Duo dabei.

Wegen der aktuellen Corona-Situation gilt für das Konzert das von der hessischen Landesregierung empfohlene 2G-Zugangsmodell. Dies bedeutet, dass die im Turnhallen-garten aufgestellten Tische und Bänke von Geimpften und Genesenen ohne Maske und Abstand genutzt werden können (Nachweis ist im Eingangsbereich vorzuzeigen).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare