sued_Christine_Klavier_0_4c_1
+
Christine Zinnel sitzt noch immer gerne am Klavier.

Christine Zinnel feiert ihren 95. Geburtstag

  • vonRedaktion
    schließen

Fernwald (pm). Christine Zinnel geb. Brock feiert am Pfingstmontag, 24. Mai, ihren 95. Geburtstag. Sie wurde 1926 in Oppenrod geboren. Sie hatte einen älteren und einen jüngeren Bruder.

Die Jubilarin wuchs in einem Haushalt mit vielen Gästen auf. Ihr Vater war von Beruf Schuhmacher, der von vielen im Ort und darüber hinaus aufgesucht wurde. Im Hause Brock wurde viel musiziert, was auch für die örtliche Kirchengemeinde eine Bereicherung war. Das Klavier im Wohnzimmer der Familie Brock stand auch der erst kürzlich verstorbenen Sopranistin Christa Ludwig für ihre Gesangsausbildung zur Verfügung, nachdem diese während der Kriegswirren in Oppenrod aufgenommen worden war.

Christine Zinnel hörte bei deren Übungseinheiten zu und sang gerne mit, manchmal auch alleine auf dem Heuboden. Dies war für sie eine gute Voraussetzung für ihren langjährigen Einsatz im Kirchenchor der evangelischen Kirchengemeinde in Oppenrod.

Am 11. Juni 1949 heiratete die Jubilarin Hugo Zinnel aus Friedberg. Sie bauten in Oppenrod ein Haus, in dem sie bis vor einigen Monaten lebte. Aus gesundheitlichen Gründen wechselte sie in die Seniorenresidenz in Annerod. Ihr Mann Hugo verstarb bereits 1998. Christine und Hugo Zinnel haben zwei Töchter bekommen, die beide verheiratet sind. Neben fünf Enkelkindern erfreut sich die Jubilarin an inzwischen sieben Urenkeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare