Chöre treffen sich 2022 in Südkorea

  • vonRoger Schmidt
    schließen

Fernwald/Pohlheim(rge). Im Jahr 2018 war Gangneung in der südkoreanischen Provinz Gangwon-do eine der Gast- geberstädte der Olympischen Winterspiele. Jetzt hat die mittelhessische Kulturorganisation Interkultur in Fernwald die Bewerberstadt als Treffpunkt der chorolympischen Bewegung mit den World Choir Games im Jahr 2022 ausgewählt. Das teilten der Pohlheimer Interkultur-Präsident Günter Titsch und die koreanischen Partner mit. Vom 4. bis 11. Juli 2022 sollen sich dann Sängerinnen und Sänger aus aller Welt dort treffen.

Die Corona-Pandemie stelle auch die Chorwelt vor eine nie gekannte Herausforderung, sagt Titsch zur aktuellen Situation rund um den Globus. "Wir werden diese Herausforderung meistern. Ich bin mir sicher, dass Chöre aus der ganzen Welt bei den nächsten World Choir Games wieder gemeinsam auf der Weltbühne stehen werden."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare