Charly Weller liest für "Musik statt Straße"

  • schließen

Fernwald (pm). Gewissermaßen als Heimspiel liest Charly Weller am kommenden Dienstag, 5. November, um 19.30 Uhr in der evangelischen Kirche in Annerod aus seinem Kriminalroman "Bonames". Musikalisch umrahmt wird die Lesung durch irische und amerikanische Folksongs, die seine Frau Ritchie zur Gitarre vorträgt.

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. Allerdings werden Spenden erbeten für das Hilfsprojekt "Musik statt Straße", mit dem der ebenfalls in Annerod ansässige Geiger Georgi Kalaidjiev im Ghetto lebende Kinder in Sliven/Bulgarien unterstützt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare