Von Sonne geblendet

Auffahrunfall fordert Schwerverletzten

  • schließen

Ein Schwerverletzter und mindestens 25 000 Euro sind die Bilanz eines schweren Auffahrunfalls vom frühen Mittwochabend. Eine 23-jährige Autofahrerin aus Laubach war mit ihrem Nissan auf der Bundesstraße 457 aus Lich kommend in Fahrtrichtung Gießen unterwegs, als sie mit ihrem Auto bei tief stehender Sonne fast ungebremst auf einen haltenden Toyota eines 59-Jährigen auffuhr. Der Mann aus Fernwald erlitt schwere Verletzungen, die Nissan-Fahrerin wurde leicht verletzt. Krankenwagen brachten die beiden Verletzten in umliegende Krankenhäuser. Während der Unfallaufnahme und Bergung der verkehrsuntüchtigen Autos kam es zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen.

Ein Schwerverletzter und mindestens 25 000 Euro sind die Bilanz eines schweren Auffahrunfalls vom frühen Mittwochabend. Eine 23-jährige Autofahrerin aus Laubach war mit ihrem Nissan auf der Bundesstraße 457 aus Lich kommend in Fahrtrichtung Gießen unterwegs, als sie mit ihrem Auto bei tief stehender Sonne fast ungebremst auf einen haltenden Toyota eines 59-Jährigen auffuhr. Der Mann aus Fernwald erlitt schwere Verletzungen, die Nissan-Fahrerin wurde leicht verletzt. Krankenwagen brachten die beiden Verletzten in umliegende Krankenhäuser. Während der Unfallaufnahme und Bergung der verkehrsuntüchtigen Autos kam es zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare