Der Fahrer des Audi erlitt schwere Verletzungen. FOTO: CON
+
Der Fahrer des Audi erlitt schwere Verletzungen. FOTO: CON

27-Jähriger bei Unfall auf der A 5 schwer verletzt

  • vonConstantin Hoppe
    schließen

Fernwald(con). Am Donnerstagnachmittag ging für einige Zeit nichts mehr auf der A 5 Richtung Süden zwischen Reiskirchen und Fernwald. Der Grund dafür war ein schwerer Unfall, bei dem ein 27-Jähriger aus dem Kreis Unna schwere, aber keine lebensbedrohlichen Verletzungen erlitt. Der 27-Jährige war gegen 15 Uhr mit seinem Audi auf der A 5 in Richtung Süden unterwegs, als nach ersten Erkenntnissen der Polizei ein Überholmanöver des 27-Jährigen missglückte. Dabei stieß der Audi mit einem Lkw zusammen. Der Crash war so heftig, dass der Audifahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt wurde - die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Grünberg mussten den Mann aus seinem Fahrzeug herausschneiden. Danach wurde der Verletzte per Rettungshubschrauber ins Universitätsklinikum Marburg gebracht. Für die Einsatzdauer musste die A 5 kurz hinter der Abfahrt Reiskirchen in Richtung Süden für rund zwei Stunden voll gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare