Angebot der Jungen Union

Fahrservice zum Impfzentrum

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Der Kreisverband der Jungen Union bietet ab sofort einen kostenlosen Fahrservice zum Heuchelheimer Impfzentrum an. Die Junge Union sieht jenen Service als Weiterentwicklung der Aktion »Einkaufshelden« vom März 2020. Das Angebot richtet sich an alle Menschen aus dem Landkreis mit einem Impftermin, die jedoch keine Möglichkeit haben, das Impfzentrum selbstständig aufzusuchen. Die Fahrten selbst werden von freiwilligen Helfern übernommen, heißt es in einer Pressemitteilung. Zum Schutz wird außer dem Impfberechtigten nur der Fahrer im Pkw sitzen. Neben einer Schutzfolie und FFP2-Maske werden die Mitfahrer zusätzlich durch das Desinfizieren des Fahrzeugs nach jeder Fahrt geschützt. »Nachdem die »Einkaufshelden« großen Zuspruch erfahren haben, ist es uns ein An-liegen, den Mitbürgern auch jetzt wieder unsere Hilfe anzubieten«, erklärt Florian Vorn-locher, Kreisvorsitzender der Jungen Union.

Interessierte können sich bei der Jungen Union unter Telefon 01 52/52 61 79 08 melden.

Zuvor hatte bereits der Landkreis die Impflotsen ins Leben gerufen. Alle älteren Menschen, die Hilfe benötigen oder Fragen rund um den Ablauf im Impfzentrum haben, können sich telefonisch an den Ansprechpartner in ihrer Kommune wenden. Die jeweilige Telefonnmmer finden Interessierte auf der Internetseite des Kreises unter https://corona.lkgi.de/impfzentrum/.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare