Digitalisierung

220 000 Euro für Kreis-Kommunen

  • vonred Redaktion
    schließen

Gießen(pm). Mit jährlich 20 Millionen Euro bis 2024 unterstützt das hessische Digitalministerium mit dem Programm "Starke Heimat Hessen" die Kommunen bei der Digitalisierung der Verwaltung.

Für den Landkreis Gießen heißt das, die Kreis-Kommunen erhalten 223 536 Euro, die Stadt Gießen bekommt zudem 239 418 Euro. Das geht aus einer Pressemitteilung der Grünen hervor. Die Kommunen sollen so mehr Dienstleistungen online anbieten und die Bürger mehr von zu Hause erledigen können. "Die Digitalisierung der Verwaltung leistet einen wichtigen Beitrag, um Verwaltungshandeln nach innen und außen effizienter zu machen", sagt Landtagsabgeordnete Katrin Schleenbecker. Dies umfasse eine schnellere, komfortablere und ressourcensparende Beantragung, Bearbeitung und Kommunikation von Verwaltungsvorgängen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare