+
Die Lebenshilfe betreibt jetzt die Kantine im Jobcenter. FOTO: PM

Essen mit Aussicht

  • schließen

Gießen(pm). Rund ein halbes Jahr mussten sich die 275 Mitarbeiter des Jobcenters in der Lahnstraße 59 in Gießen in Geduld üben - nun hat die baulich umgestaltete Kantine im vierten Stockwerk des Gebäudes ihre Pforten wieder geöffnet.

Neuer Pächter ist die proLiLo Gastrowelt gGmbH, eine Inklusionsfirma der Lebenshilfe Gießen, die Menschen mit Behinderung in sozialversicherungspflichtige Beschäftigungen auf dem ersten Arbeitsmarkt bringt.

"Besonders froh sind wir, dass wir zwei neue Stellen geschaffen haben, davon eine für Personen mit Handicap", sagte Geschäftsführer Swen Groß. Die Lebenshilfe Gießen war vertreten durch Maren Müller-Erichsen und Vorstand Dirk Oßwald, die sich beide von dem angenehmen Ambiente und der weitläufigen Aussicht, die sich von der Kantine aus bietet, begeistert zeigten.

Der Kantinenbetrieb startet täglich ab 7.30 Uhr mit einem Frühstücksangebot, von 11.30 bis 13.30 Uhr gibt es Mittagstisch. Die proLiLo Gastrowelt betreibt momentan zwölf Kantinen in Gießen und Umgebung. FOTO: PM

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare