Erfolgreiches Projekt mit Kirschbergschule

  • vonRedaktion
    schließen

Reiskirchen (la). Viel Lob gab es für das Singspiel "Wo ist Sommer" im vergangenen Juli. Das Projekt in Kooperation mit der Singspiel-AFG der Kirschbergschule war daher auch Thema auf der Jahreshauptversammlung des Gesangvereins Einigkeit-Harmonie Reiskirchen. Christina Sehrt, Beauftragte für den Jugendchor und die Jugendförderung blickte dabei auf die auf die Bühne gebrachte Reise durch die Jahreszeiten zurück.

Reiskirchen (la). Viel Lob gab es für das Singspiel "Wo ist Sommer" im vergangenen Juli. Das Projekt in Kooperation mit der Singspiel-AFG der Kirschbergschule war daher auch Thema auf der Jahreshauptversammlung des Gesangvereins Einigkeit-Harmonie Reiskirchen. Christina Sehrt, Beauftragte für den Jugendchor und die Jugendförderung blickte dabei auf die auf die Bühne gebrachte Reise durch die Jahreszeiten zurück.

Vorsitzende Helga Rahmanzadeh erinnerte zudem an den Liedernachmittag im Oktober mit dem Chor Vocootio 2000 und die Fahrt auf den Weihnachtsmarkt nach Fulda. Nach dem Kassenbericht von Ingrid Runzheimer wurde der Vorstand entlastet. Für ein halbes Jahrhundert Vereinstreue wurde Dieter Möbus geehrt.

Zügig verliefen die Vorstandswahlen. Vorsitzende Rahmanzadeh wurde einstimmig bestätigt. Neuer stellvertretender Vorsitzender wurde Manfred Wilhelm, der in der Vergangenheit auch schon viele Jahre an der Spitze des Vereins stand. Runzheimer fungiert weiterhin als Rechnerin. Schriftführerin bleibt Marianne Pfeiffer. Dem erweiterten Vorstand gehören die Stimmführer als Beisitzer an: Klaus Reuschling, Annemarie Lindenstruth und Karin Winterhoff. Für Manfred Wilhelm, der bisher für den Tenor als Stimmführer als Beisitzer fungierte, muss in der nächsten Übungsstunde ein Nachfolger gewählt werden. Neue Kassenprüfer sind Thomas Volk und Birgit von Rechenberg. (Foto: la)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare