Luise und Ernst Lang sind seit 65 Jahren verheiratet. FOTO: JOW
+
Luise und Ernst Lang sind seit 65 Jahren verheiratet. FOTO: JOW

Eiserne Hochzeit in Rechtenbach

  • vonJohannes Weil
    schließen

Hüttenberg(jow.) Auf dem Andreashof in Rechtenbach feiern Ernst und Luise Lang geb. Hundt heute ihre eiserne Hochzeit. Mit dem Ehepaar freuen sich sechs Kinder mit ihren Partnern sowie 19 Enkel und elf Urenkel. Ernst Lang, geboren am 4. Februar 1930, besuchte zunächst die Schule in seinem Heimatort. Danach prägte die Landwirtschaft sein Berufsleben. Er ging auf die Landwirtschaftsschule, erwarb den Meistertitel. Seine Ehefrau Luise lernte er bei Veranstaltungen der Evangelischen Gemeinschaft und des Christlichen Vereins junger Menschen (CVJM) in Rechtenbach kennen. Dort gestalteten sie gemeinsam Gruppenstunden, besuchten die Angebote für junge Menschen, sangen im Chor.

Die Jubilarin kam am 9. März 1935 zur Welt. Als für sie die Berufswahl anstand, musste sie sich um ihre kranke Mutter kümmern und wurde in der heimischen Landwirtschaft gebraucht. 1968 ergab sich für das Ehepaar die Möglichkeit, aus dem Dorf auszusiedeln. 1993 übergab der Jubilar den Hof an Sohn Hartmut. Neben Hartmut (1963), der als viertes von fünf Kindern auf die Welt kam, freute sich das Jubelpaar über die Geburt von Cornelia (1956), Renate (1957), Marianne (1959) und Martina (1969). Seit 1978 gehört auch Pflegetochter Regina (1962) zur Familie. "Damit war das Haus immer mit Leben gefüllt. Außerdem waren meistens Praktikanten und Lehrlinge mit dabei", erzählen beide.

Nach wie vor der wichtigste Bestandteil ihres Lebens ist der christliche Glaube. In der evangelischen Gemeinschaft und im CVJM brachten sich die Eheleute über Jahrzehnte ein. Am heutigen Vormittag sind Gratulanten unter Corona-Bedingungen in den Garten des Andreashofes eingeladen. Am Samstag wird dann im engsten Familienkreis gefeiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare