Stadtradeln

Einen Monat auf dem Rad

  • schließen

Am 5. Mai ist Auftakt für das alljährliche Stadtradeln in Gießen. Ab dann heißt es Meilen machen für Politiker, Schüler und alle Stadtradel-Teams.

Mai ist in Gießen und Umgebung Stadtradelmonat. Bei diesem Wettbewerb geht es um Spaß am und beim Fahrradfahren, radelnde Mitglieder der kommunalen Parlamente, tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Am 5. Mai steigt in der Gießener Fußgängerzone die offizielle Eröffnung durch die Schirmherrin, Gießens Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz. In den darauffolgenden Tagen stehen mehrere Ausfahrten an, wie beispielsweise die Naturschutzerlebnistage am 6. Mai entlang der verschiedensten Naturschutzgüter im Gießener Land, rund um Heuchelheim, Wettenberg und Buseck.

Zwei Stadtradel-Stars verzichten während der kommenden Wochen ganz auf das Auto. Nicht mal als Beifahrer wollen sie mitfahren. Das birgt auch einige Schwierigkeiten. Wir haben mit Ihnen gesprochen: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/stadtgiessen/Stadt-Giessen-Mit-dem-Rad-zum-Halbmarathon;art71,419667

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare