1. Gießener Allgemeine
  2. Kreis Gießen

Durchblick bei den Biosiegeln

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Gießen (pm). Ist »Bio« drin, wo »Bio« draufsteht? Und was bedeutet »Bio« eigentlich? Wofür stehen verschiedene Siegel und Kennzeichnungen auf Lebensmittelverpackungen? Im Online-Vortrag »Durchblick im Bio-Siegel-Dschungel - bewusst, regional, nachhaltig ernähren« am 9. Dezember erhalten Interessierte einen Überblick über verschiedene Bio-Siegel.

Die Veranstaltung wird geleitet von Sina Endres, Projektmanagerin der Ökomodell-Region Lahn-Dill-Gießen. Sie studierte ökologische Agrarwissenschaften und spezialisierte sich auf Bildung für nachhaltige Entwicklung. Im Vortrag will sie vermitteln, welche Produkte aus dem ökologischen Landbau mit Siegeln gekennzeichnet sind, was diese bedeuten und an welche Kriterien die Produktion gebunden ist. »Eins unserer Ziele in der Ökomodell-Region ist es, durch Bildungsveranstaltungen für Lebensmittelproduktion und die dahinterstehende Landwirtschaft zu sensibilisieren«, erklärt Margot Schäfer, Abteilungsleiterin der Abteilung für den ländlichen Raum, bei der das Projekt der Ökomodell-Region angesiedelt ist.

Die kostenfreie Veranstaltung beginnt um 18.45 Uhr. Anmeldung bis zum 8. Dezember über www.vhs-kreis-giessen.de, per E-Mail an kvhs.giessen@lkgi.de oder unter 06 41/93 90-57 00.

Auch interessant

Kommentare