Leserfotos

Dunkle Jahreszeit

Jaja, die dunkle Jahreszeit. Es gibt viele, die jetzt schon sehnlichst auf den Frühling warten. Doch es gilt, noch etwas durchzuhalten. Man kann dem Ganzen auch etwas Positives abgewinnen. Das zeigen zum einen die beiden Nachtaufnahmen. Klaus Koller aus Grünberg: "Habe gestern Abend mal Langzeitbelichtung ausprobiert. Mein Standort war die Gießener Straße in der Innenstadt, an der Höfetränke. Blende 32, Belichtung 5 Sekunden, ISO 100, Uhrzeit 19.47." Dieter Nuber nahm die beliebte Burg Gleiberg in den Fokus: "Anbei ein Bild zum Advent."

Und man kann sich an den Farbenspielen der auf- bzw. untergehenden Sonne erfreuen, Andrea Mey aus Lollar schreibt zu ihrer Aufnahme: "Bei einem Spaziergang am Freitagnachmittag am Lollarer Kopf sind mir diese Fotos gelungen. Der Winter kann auch schön sein." Das kann Silke Mertz bestätigen: "Hier ein paar schöne Sonnenuntergänge von Hattenrod aus gemacht. Innerhalb von wenigen Sekunden verfärbte sich der Himmel so."

Irmtraut Gottschald hat den Sonnenuntergang gar mit Pferden "garniert": "Ich habe ein paar Aufnahmen oberhalb von Atzbach gemacht. Wir waren unterwegs bis zum Sonnenuntergang. Zwei Pferde haben die letzten Sonnenstrahlen auf ihrem Fell genießen können. An der ausgestoßenen Luft aus ihren Nüstern konnte man schon gut erkennen, dass die Luft doch schon recht frisch war."

Ulli Girnus aus Lich fing den "frühen Wurm": "Wenn man beim Aufstehen schon so eindrucksvoll von der Sonne begrüßt wird, dann kann der Tag doch nur schön werden." In diesem Sinne. (age)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare