"Distanz wahren"

  • vonred Redaktion
    schließen

Reiskirchen(pm). "Die Corona-Pandemie ist noch immer präsent, die Gefahr einer Infektion immer und überall möglich", heißt es in einer Mitteilung aus dem Rathaus Reiskirchen. Leider komme es nun immer häufiger vor, dass Bürger die Verwaltung aufsuchten, ohne sich vorher mit den betreffenden Mitarbeitern abgesprochen zu haben.

Zum Schutz ihrer Angestellten und der Besucher bittet die Kommunalverwaltung deshalb die Bürger ausdrücklich, zunächst aus der Distanz ihr Anliegen mit dem zuständigen Sachbearbeiter zu klären, entweder per E-Mail oder telefonisch. Natürlich seien die Bediensteten gerne bereit, auch einen persönlichen Termin zu vereinbaren, heißt es in der Mitteilung.

Ausnahme: Der Bürgerservice Reiskirchen ist zu den üblichen Sprechzeiten geöffnet und kann ohne vorherige Anmeldung aufgesucht werden. Allerdings können jeweils nur zwei Personen eintreten. Das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes gilt weiterhin im gesamten Verwaltungsgebäude.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare