ik_Beuern_240321_4c_1
+
ik_Beuern_240321_4c_1

Die Beuerner Turmuhr und die Sache mit der Uhrzeit

  • vonSiglinde Wagner
    schließen

Von den vier Turmuhren der evangelischen Kirche in Beuern ist seit Kurzem eine abgeschaltet. Und zwar die in Richtung Westen. Zuvor hatten sich vor allem die Schüler der benachbarten Grundschule beim Blick auf die Turmuhr immer wieder gefragt: »Klemmen die Zeiger?« »Sind sie ganz stehengeblieben?« oder »Wird die richtige oder die falsche Uhrzeit angezeigt?

«

Der Fehler wurde inzwischen gefunden, wie der Vorsitzende des Kirchenvorstands, Martin Otto, auf Anfrage dieser Zeitung mitteilte. Es liegt an der Lagerung der beiden wellenförmig gebogenen Zeiger, die zu eng ausgerichtet sind. Und so ist es kein Wunder, dass eine der Uhren auf unserem um 10.30 Uhr aufgenommenen Foto quasi den »Schulschluss« um 13.50 Uhr zeigt...

Eine Fachfirma wird sich demnächst um den Schaden kümmern. Es handelt sich um eine Garantiesache, da die Turmuhr unter die im November 2019 abgeschlossenen umfangreichen Sanierungsarbeiten fällt.

Mit einem Gottesdienst und einem anschließendem Kirchturmfest wollte die Kirchengemeinde Beuern ursprünglich am 3. Mai ihre Freude über das Ende der Bauarbeiten an dem Gotteshaus ausdrücken. Wird das, sobald es die Pandemie zulässt, noch nachgeholt? »Aber sicher«, antwortete Otto ohne zu zögern.

siw/Foto: siw

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare