Von Schmied Loaf zu den Swingin’ Buddies

  • schließen

Was war das für eine Sause! Die Fans sind ja schon so einiges gewohnt von Gerhard "Schmied Loaf" Schmied, doch was der schwergewichtige Sänger gemeinsam mit seiner Bühnenpartnerin Jasmin Ferrera-Carretas (Foto) samt Band kürzlich in der Wetzlarer Event-Werkstatt präsentierte, das gibt es hierzulande nur selten zu sehen und zu hören: Nur einmal im Jahr bitten die Herrschaften zur (Bühnen-)Audienz – und jedes Mal bieten sie in ihrer Show etwas Neues.

Was war das für eine Sause! Die Fans sind ja schon so einiges gewohnt von Gerhard "Schmied Loaf" Schmied, doch was der schwergewichtige Sänger gemeinsam mit seiner Bühnenpartnerin Jasmin Ferrera-Carretas (Foto) samt Band kürzlich in der Wetzlarer Event-Werkstatt präsentierte, das gibt es hierzulande nur selten zu sehen und zu hören: Nur einmal im Jahr bitten die Herrschaften zur (Bühnen-)Audienz – und jedes Mal bieten sie in ihrer Show etwas Neues.

Vor gut und gerne 500 Fans brachte die "Meat Loaf"-Tributeband aus dem Gießener Land im proppenvollen Saal ein "Best of" ihres US-amerikanischen Idols in einer zweieinhalbstündigen Show derart ambitioniert auf die Bühne, dass der wahre "Fleischklops" aus Texas alias Marvin Lee Aday mit Sicherheit seine helle Freude daran gehabt hätte.

Reichlich Pyrotechnik und musikalische Gäste – darunter der bewährte Bläsersatz um den Gießener Posaunisten Andreas Jamin, Nils "Mandowar" Hofmann, Carsten Siebert und Torsten "Hardy" Hartmann von "Mother’s Milk", Sängerin Anna Daum ("Cor Blimey"), Rock-Röhre Michel Schmied (köstlich: sein Auftritt als "Frank’n’Furter") und die Butzbacher Showtanzgruppe "Remix" – sorgten dafür, dass die Fans dieses Konzert noch lange in Erinnerung behalten werden. Wer’s verpasst hat, muss sich gedulden: Mit "Schmied Loaf" gibt’s frühestens im Herbst ein Wiedersehen und -hören. Augen offen halten!

Die Herren Schmied & Co. haben aber noch ganz andere Pläne. Wer sich Gerhard und Michel im stimmgewaltigen Trio mit Nils Hofmann nicht entgehen lassen möchte, sollte sich Mittwoch, den 20. März, vormerken: Um 20 Uhr sind die drei als "Swingin’ Buddies" mit der Gießener Jazz Big Band unter der Leitung von Andreas Kühr im Kino "Traumstern" in Lich zu erleben. Ihr Programm: Swing-Klassiker des genialen "Rat Pack" alias Frank Sinatra, Sammy Davis Junior und Dean Martin – welch eine Hommage! (ik/Foto: Hans W. Rock)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare