Cursor sponsert "Tour" und Wisag-Stiftung

  • schließen

Gießen (pm). "Volle Fahrt für Kinder" - unter diesem Motto radeln jedes Jahr engagierte Menschen für den guten Zweck durch die Bundesrepublik, um an ausgewählten Orten auf Spendensuche zu gehen. Im Rahmen des CRM-Kongress Summer Specials 2019 überreichte der Cursor-Vorstand Thomas Rühl, Jürgen Heidak und Stefan-Markus Eschner einen Scheck in Höhe von 1000 Euro an Gießens Bürgermeister Peter Neidel als Vertreter der Tour der Hoffnung.

Als Vertreterin der Kiwis-Kinderhilfe freute sich Annette Gümbel ebenfalls über eine Spende von 1000 Euro. Die Stiftung ist eine von der Wisag AG ins Leben gerufene Initiative für Kinder von Mitarbeitern. Die Programme erstrecken sich von musikalischer Früherziehung über Bildungsfreizeiten, Nachhilfeunterricht bis hin zu Ausbildungs- und Hochschulstipendien.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare