19 Corona-Tote im Landkreis

  • vonred Redaktion
    schließen

Gießen(pm). Das Gesundheitsamt hat am Montag zwei weitere Todesfälle nach einer Corona-Infektion bestätigt. Gestorben sind eine 54-jährige Frau und ein 79-jähriger Mann. Damit verzeichnet der Kreis 19 Tote seit Beginn der Pandemie.

Die Zahl der Corona-Fälle ist auf 3551 gestiegen. Aktive Fälle gibt es 2251 (2269), in Behandlung sind 45 Personen. Die Sieben-Tage-Inzidenz: 174,7.

Nachfolgend die aktiven Fälle pro Kommune (Inzidenz in Klammern): Allendorf/Lumda 24 (73,8), Biebertal 61 (149,3), Buseck 65 (85,4), Fernwald 48 (231,5), Gießen 830 (217,1), Grünberg 64 (183,7), Heuchelheim 54 (127,9), Hungen 85 (214,4), Langgöns 74 (51,3), Laubach 59 (72,9), Lich 100 (174,0), Linden 174 (488,9), Lollar 155 (135,8), Pohlheim 199 (77,2), Rabenau 23 (99,3), Reiskirchen 59 (146,4), Staufenberg 71 (106,2), Wettenberg 101 (103,4), unbekannter Wohnort 5.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare