Corona sorgt für Terminabsagen

  • vonLena Karber
    schließen

Gießen(lkl). Das Coronavirus sorgt vermehrt für Veranstaltungsabsagen im Gießener Land. Die Verschärfung der Situation am Wochenende hat dazu geführt, dass einige Events auf unbestimmte Zeit verschoben wurden. Betroffen sind vor allem Feuerwehren. Bereits vergangene Woche hatte die Feuerwehr Hüttenberg ihre Jahreshauptversammlung abgesagt. Die Verantwortlichen fürchten, dass im Falle einer Infektion die gesamte Einsatzabteilung unter Quarantäne gestellt werden müsse. In diesem Fall könne der Brandschutz nicht mehr gewährleistet werden. Die aktuellen Absagen im Überblick:

Freiwillige Feuerwehr Langgöns:Aufgrund einer Empfehlung aus dem Innenministerium werden die für Samstag, 14. März, geplante Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Langgöns sowie die Großübung der Jugendfeuerwehr mit anschließender Jahreshauptversammlung abgesagt und auf unbestimmte Zeit verschoben.

Feuerwehr Reiskirchen:Auch die Leitung der Feuerwehr der Gemeinde Reiskirchen hat sich dazu entschieden, die für Freitag, 20. März, angesetzte Jahreshauptversammlung aller Feuerwehren der Gemeinde Reiskirchen vorsorglich zu verschieben. "Das Wohl unserer Einsatzkräfte und die Sicherstellung des Brandschutzes haben oberste Priorität" heißt es in der Bekanntmachung. Zudem wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme gegenüber den Einsatzkräften handelt. Die Ehrungen der verdienten Einsatzkräfte werden an geeigneter Stelle nachgeholt. Die Wahl zum stellvertretenden Gemeindebrandinspektor wird per Briefwahl durchgeführt.

Kulturring Pohlheim:Die für den heutigen Dienstag (10. März) vorgesehene Jahreshauptversammlung des Kulturrings Pohlheim wird aufgrund behördlicher Empfehlung ebenfalls auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare