Traditionsveranstaltung

Zwangspause auch für Busecker Liederabend

  • vonSiglinde Wagner
    schließen

Buseck(siw). Eigentlich wollten heute fast alle Busecker Chöre zum 42. Busecker Liederabend zusammenkommen. Der ausrichtende Verein, der Gesangverein "Bruderkette" Beuern, hätte für über 300 Mitwirkende und Besucher die Willy-Czech-Halle in einen großen Konzertsaal verwandelt. Aber dann kam Corona, und schon frühzeitig war klar, dass die lange Tradition des Liederabends in diesem Jahr eine Zwangspause einlegen muss.

Wie die Vorsitzende Karin Diehl berichtete, wurde die Absage bereits Ende Mai in Abstimmung mit Bürgermeister Dirk Haas beschlossen. Schon damals war absehbar, dass Chorproben kaum stattfinden können und größere Veranstaltungen in Räumen wohl ausfallen müssen.

Nun sind die Bürgerhäuser und Sporthallen sowieso geschlossen. Die "Bruderkette" hofft darauf, dass im kommenden Jahr die Tradition fortgesetzt werden kann. Der angepeilte Termin für den nächsten Liederabend ist der 6. November 2021.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare