Würdigung für langjährige Arbeit im Ortsbeirat

  • VonRedaktion
    schließen

Buseck (pm). Eine neue Amtsperiode ist häufig mit Personenwechsel in den Gremien verbunden. So auch im Ortsbeirat Alten-Buseck, in dem nach der Kommunalwahl im März fünf langjährige Mandatsträger nun nicht mehr vertreten sind. In seiner letzten Sitzung hatte sich das Gremium dafür ausgesprochen, die ausgeschiedenen Mitglieder offiziell einzuladen.

Ortsvorsteher Manfred Buhl dankte Simon Abresch, Bruno Endrejat, Alexander Oest, Harald Rabenau und Werner Vogel für ihr kommunalpolitisches Engagement. Insgesamt kommen die fünf auf eine Amtszeit von rund 50 Jahren. Auf die mit 28 Jahren längste Amtszeit kann Bruno Endrejat zurückblicken. Den Gratulationen schlossen sich die Mitglieder und Gäste des Ortsbeirats sowie Bürgermeister Dirk Haas mit dem Wunsch an, auch weiterhin aufmerksam das Geschehen in der Gemeinde, insbesondere in Alten-Buseck, zu verfolgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare