+
Norbert Weigelt (2. v. r.) mit dem Behinderten- und Seniorenbeirat, der nun in die nächste Arbeitsperiode startet. Karlheinz Volk (7. v. r.) ist Vorsitzender des Gremiums.

15 wollen sich engagieren

  • schließen

Buseck (pad). Karlheinz Volk bleibt Vorsitzender des Behinderten- und Seniorenbeirats der Gemeinde Buseck. In der konstituierenden Sitzung wurde er für zwei weitere Jahre an die Spitze des Gremiums gewählt. Volk ist seit vier Jahren Vorsitzender und seit zehn Jahren im Beirat aktiv.

Zuvor hatte der Vorsitzende der Gemeindevertretung, Norbert Weigelt, die Sitzung offiziell eröffnet. Im Rückblick auf die vergangene zweijährige Arbeitsperiode stellte Weigelt heraus, dass der Behinderten- und Seniorenbeirat den Jugendbeirat bei der Feier zu dessen 20-jährigem Bestehen unterstützte. Solch ein Miteinander sei vorbildlich.

Insgesamt 15 Mitglieder zählt das Gremium in seiner neuen Amtsperiode. "Ich hoffe, dass wir noch Neue dazukriegen", sagte Volk. Bürgermeister Dirk Haas pflichtete bei: "Wir sind über jeden, der mitarbeitet, froh."

Als stellvertretende Vorsitzende wurden Kornelia Steller-Nass und Dieter Schäfer wiedergewählt. Schriftführerin ist nun Hannelore Buchtalek, die Gisela Wagner in diesem Amt folgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare