+
Manfred Fischer (r.). zeichnet Hansi Brück (l.) und Walter Röhrig für den zweiten und dritten Platz im Dartturnier aus. FOTO: SIW

Verein ohne Vorstand

  • schließen

Buseck(siw). Der Geselligkeitsverein Edelweiß Beuern steht vor einem massiven Problem: Die Vorstandwahl in der Jahreshauptversammlung ist gescheitert. Keiner der Anwesenden war bereit, einen Posten zu übernehmen. Schon im Vorfeld hatten der Vorsitzende Manfred Fischer, sein Stellvertreter Walter Röhrig, Schriftführer Uli Meier und Beisitzer Fabian Muhr bekannt gegeben, dass sie nicht zur Wiederwahl stehen. Die Einberufung einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wird damit notwendig.

Die Veranstaltungen des Vereins sollen im kommenden Jahr stattfinden, darunter auch das Corvette-Treffen am 9. August 2020.

Für das Berichtsjahr konnte Werner Freytag eine positive Bilanz ziehen. Freytag, eigentlich Beisitzer und Gerätewart, hatte vor einem Jahr kommissarisch die Verwaltung der Finanzen übernommen, nachdem Susanne Lapp vom Amt der Kassenwartin aus persönlichen Gründen zurückgetreten war. Die Entlastung des Vorstands ist einstimmig erfolgt. Finanziell steht der Verein mit derzeit 120 Mitgliedern gut da.

Zu den personellen Problemen könnte sich in absehbarer Zeit ein räumliches Problem dazugesellen. Das Haus in der Untergasse 38, in dem die BEB seit Jahrzehnten ihr Domizil hat, soll durch die Gemeinde Buseck verkauft werden. Damit verliert der Verein seinen Standort für eine Garage, in der sämtliche vereinseigenen Geräte und sonstigen Utensilien untergebracht sind. Ein "Schwebezustand", der nicht gerade zu einer positiven Stimmung bei den Vereinsaktiven beiträgt.

Beim Dartturnier war es bis zum dritten Spieltag spannend. In der Gesamtwertung ging schließlich Carlos Zirnig als Sieger hervor. Den zweiten Platz belegte Hansi Brück, gefolgt von Walter Röhrig. Die Siegerehrung nahm der Vorsitzende Manfred Fischer vor. Er bedauerte, dass er keine Mitglieder ehren konnte. Wilfried Bannert und Franz Berger gehören der BEB seit 50 Jahren an und Christian Sommerlad ist seit 25 Jahren dabei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare