In Alten-Buseck

Unbekannter tunkt Katze in Benzin

  • schließen

Buseck(pm). Tierquälerei in Alten-Buseck: Eine Katze wurde vermutlich in Benzin getunkt. Sie wurde dabei schwer verletzt. Die Polizei ermittelt und hat ein Strafverfahren eingeleitet.

Das Tier war am Donnerstagmorgen nach seinem "Ausgang" ins Zuhause in der Straße Hopfenacker zurückgekehrt. Die Besitzer stellten fest, dass das Tier in Benzin getunkt wurde und brachten den Kater zum Tierarzt.

Ein Unbekannter hat das Tier in Benzin getunkt, dabei wurden die Augen verletzt und möglicherweise die Flüssigkeit auch in den Magen und die Lunge aufgenommen.

Die Ermittler suchen nun Zeugen, die am frühen Donnerstagmorgen im Bereich Hopfenacker etwas davon mitbekommen haben. Sachdienliche Hinweise an die Polizeistation Gießen Süd unter Telefon 06 41/70 06-35 55.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare