Technischer Defekt in Brandmeldeanlage

  • schließen

Buseck (ige). Nur "ein vermuteter technischer Defekt in der Brandmeldeanlage" war der Grund für einen Feuerwehreinsatz am Donnerstag im Großen-Busecker Gewerbegebiet. Die Einsatzkräfte wurden um 10.40 Uhr zu einem Unternehmen in der Fischbachstraße gerufen.

Wie Busecks Gemeindebrandinspektor Torsten Hansmann erklärte, hatte der Defekt im Technikbereich keine Auswirkungen auf die Produktion. 35 Einsatzkräfte der Feuerwehren von Buseck und Reiskirchen waren mit sieben Fahrzeugen vor Ort. Auch der Rettungsdienst war vorsorglich zugegen. Mitarbeiter der Firma warteten bis zur Entwarnung vorsorglich auf dem firmeneigenen Parkplatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare