Täglich 2000 Liter Most

  • vonred Redaktion
    schließen

Buseck(pm). Der Obst- und Gartenbauverein Alten-Buseck ist derzeit im Keltereinsatz: In der Zeit von September bis Anfang November fließen täglich bis zu 2000 Liter Most durch die Rohre der Kelteranlage.

Die Mannschaft um Vereinsboss Erhard Reinl startete Anfang September gut vorbereitet in die neue Keltersaison, hatte man sich doch im Vorfeld um eine neue Pasteurisierungsanlage bemüht.

"Ohne die Unterstützung aus Fördermitteln, Zuschüssen und Spenden hätte sich der Verein diese neue Pasteurisierungsanlage nicht leisten können", sagte Reinl. "Sie schließt eine Lücke im Arbeitsprozess."

Mit einem Druck von über 200 Bar wird das zerkleinerte Keltergut durch die Keltertücher gepresst. "Bei saftigem Obst kommen da schonmal 30 Liter Most je Zentner Äpfel raus", erklärt Maschinist Walter Mazurek.

Gekeltert wird bis mindestens Ende Oktober. Bis dahin sind auch die Quitten reif, die ab Mitte Oktober verarbeitet werden können. Kelterbeginn ist immer freitags ab 9.00 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare