Skiclub Buseck erreicht Gipfel der Mitgliederzahl

  • schließen

Buseck (siw). 556 Mitglieder - das bedeutet für den Skiclub Busecker Tal den höchsten Mitgliederstand seit der Gründung. Die Fahrten wurden in der Saison 2018/2019 gut angenommen, allein bei der Familienfahrt im April nach Kiens in Südtirol gingen 151 Skisportbegeisterte auf die Pisten.

Für die kommende Saison wird derzeit ein neues Fahrtenprogramm zusammengestellt und die Homepage ( www.skiclub-buseck.de) "renoviert". Vom 30. April bis zum 2. Mai 2020 wird eine neue Fahrt stattfinden. Zunächst aber steht die Teilnahme am Volleyball-Turnier des TSV Beuern (15. Juni) an. Danach geht es auf Wanderschaft (20. Juli). Eine Mitwirkung am Kirmesumzug in Großen-Buseck (25. August) und eine Après-Skiparty am 30. November (Busecker Samstag) sind weitere Vereinstermine. Jeden Montag können sich die Mitglieder ab 19 Uhr in der Willy-Czech-Halle mit Gymnastik ohne Bretter auf die Skisaison vorbereiten.

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden in Abwesenheit Jany und Klaus Siery geehrt. Jörg Schwarz, der seit 2005 dem Vorstand angehört (seit 2007 als zweiter Vorsitzender) und Niklas Muhly (seit 2012 Jugendwart) kandidierten nicht mehr. Ihnen wurde für ihr langjähriges Engagement gedankt. Das Ergebnis der Vorstandswahl: Tobias Fleißner (Vorsitzender), Steffen Otto (neuer zweiter Vorsitzender), Immo Zillinger (Schriftführer), Kai Otto (Sportwart), Philip Weber (neuer Jugendwart), Beisitzer sind wie gehabt Jürgen Edelmann, Markus Schwalb und Gudrun Gensterblum (Fahrtenverwaltung).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare