+
Der Chor "Felicita" ist von der Akustik im Dom begeistert.

Zum Singen nach Limburg

  • schließen

Buseck (siw). Oft liegt das Gute gar so nahe: Nur 70 Kilometer von Buseck entfernt ist Limburg. Dahin führte kürzlich ein Tagesausflug des Chors "Felicita" im Gesangverein Heiterkeit-Sängerkranz Großen-Buseck. Petrus muss ein Sänger sein, denn die Chormitglieder und ihr "Anhang" verbrachten dort einen sonnigen Tag.

Professor Klaus Wüst (Tenor im Chor), der in Limburg aufwuchs, hatte den Ausflug organisiert und ein kurzweiliges Programm zusammengestellt. Nach einer lustigen Zugfahrt ging es zunächst auf eine Lahnschiffsfahrt. Später zog man durch die engen Gassen der Altstadt. Ein Stadtführer erzählte nicht nur viel Wissenswertes über die schmucken Fachwerkhäuser und sonstigen Sehenswürdigkeiten, sondern spickte die Informationen zudem mit zahlreichen Redewendungen und Anekdoten.

Vize-Chorleiter Markus Herzberger hatte mit "Gloriosa dicta sunt Nr. 2 (Vytautas Miskinis) und "O du stille Zeit" (Text Joseph von Eichendorff/Melodie Cesar Bresgen) angemessene Chorwerke für einen Auftritt im Dom ausgewählt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare