Matthias Brodkorb
+
Matthias Brodkorb

IGS Busecker Tal

Schulleiter nun im Ruhestand

  • vonSiglinde Wagner
    schließen

Buseck(siw). Nach 17 Jahren an der Integrierten Gesamtschule Busecker Tal endete am 31. Juli die Dienstzeit für Schulleiter Matthias Brodkorb. Da die Einschränkungen durch das Coronavirus keine Feier im großen Rahmen zuließen, verabschiedete sich Brodkorb am letzten Schultag vor den Ferien von seinen Kollegen auf dem Außengelände. Er betonte seinen "unerschütterlichen Glauben an das System der IGS". Die IGS-Schulform sei nach wie vor der richtige Weg, da sich Schüler nicht vorzeitig auf einen Abschluss festlegen müssten, nicht aussortiert würden und die Sozialkompetenz in erheblichem Maße gefördert werde.

Nach elf Jahren in leitenden Positionen in der Wirtschaft ging er 1992 zurück in den Schuldienst. Über die Stationen Hünfeld und Butzbach kam er 2001 als stellvertretender Schulleiter an die Mittelpunktschule Oberer Hüttenberg. Von dort wechselte er 2003 zur Gesamtschule nach Großen-Buseck, wo er vier Jahre das Amt des stellvertretenden Schulleiters ausübte. Nach dem Ausscheiden seines Vorgängers Manfred Breuer wurde Brodkorb 2007 die Leitung der Gesamtschule Busecker Tal übertragen. Seit 2019 war er im Rahmen des Programms "Qualifizierung von Schulleitern in Hessen" für das Hessische Kultusministerium aktiv. Seinen Ruhestand will er nutzen, um nach der coronabedingten Pause in dieser Qualifizierungsreihe noch stärker einzusteigen. FOTO: SIW

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare