+

Schnittig und mit sattem Sound

  • schließen

Buseck (siw). Vorab: Der Erfolg des vergangenen Jahres wurde getoppt und der "Umzug" vom alten Festplatz auf den Parkplatz der Willy-Czech-Halle allgemein begrüßt. 55 Anmeldungen lagen dem Veranstalter, dem Geselligkeitsverein Burschenschaft Edelweiß Beuern vor. Bis 14 Uhr waren mehr als 80 Corvettes gezählt worden, die bei strahlendem Sonnenschein und mit ebensolchem Lack den Augen und Kameras der Besucher präsentiert wurden. Kenner, Tüftler und besonders Interessierte warfen einen Blick unter die Motorhauben. Auf diese Weise kam man mit den Besitzern der Fahrzeuge leicht ins Gespräch.

Viele Fahrer kennen sich aus dem Corvette-Forum und nutzten die Gelegenheit zum Austausch über ihre schnittigen Fahrzeuge mit dem unverwechselbaren Sound des V 8-Zylinders.

Über die erfreulich große Resonanz dürfte sich vor allem Vorstandsmitglied Werner Freytag gefreut haben. Er ist der Initiator des Treffens und selbst stolzer Besitzer einer Corvette C 4, Baujahr 1992 mit 5,7 Litern Hubraum. Die Schlitten kamen zum Teil von weither. Die Kennzeichen mit und ohne "H" für Historie wiesen darauf hin.

Für das leibliche Wohl hatte der Geselligkeitsverein bestens gesorgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare