Sanierung der Ortsdurchfahrt von Trohe

  • vonRedaktion
    schließen

Buseck (pm). In den kommenden Monaten wird die Ortsdurchfahrt von Trohe, die Danziger Straße, saniert. Die Straßenbauverwaltung »Hessen Mobil« erneuert im Auftrag des Landkreises Gießen sowie der Gemeinde Buseck die Kreisstraße auf der rund 150 Meter langen Strecke zwischen dem Ortseingang von Alten-Buseck bis hinter die Einmündung der Dresdener Straße. Grundhaft saniert werden die Fahrbahn sowie der Durchlass für einen Vorfluter, der sich am Ortseingang von Trohe befindet. Die Gemeinde erneuert Gehwege und tauscht Ver- und Entsorgungsleitungen aus. Auch Telekommunikationsleitungen werden erneuert. Rund 185 000 Euro investiert der Kreis und erhält einen Zuschuss des Landes Hessen in Höhe von 70 Prozent. Die Gemeinde Buseck trägt rund 180 000 Euro. Während der Bauarbeiten wird die Straße in Trohe voll gesperrt. Der Verkehr wird umgeleitet. Auch die Busse der Linien GI-25 und GI-26 müssen innerörtlich eine Umleitungsstrecke fahren. Daher ist mit Verspätungen zu rechnen. Voraussichtlich im Mai sollen die Arbeiten abgeschlossen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare