Das "Flömel-Orchester" unter der Leitung von Chiara Herzberger beeindruckt das Publikum mit einem hohen Ausbildungsstand. FOTO: SIW
+
Das "Flömel-Orchester" unter der Leitung von Chiara Herzberger beeindruckt das Publikum mit einem hohen Ausbildungsstand. FOTO: SIW

Sanfte Flötentöne und kräftiger Schlagzeugbeat

  • vonSiglinde Wagner
    schließen

Buseck(siw). Ein heimelig anmutendes Konzert erlebten Besucher des "Musikalischen Jahresausklangs" der Spielleute der Busecker Schlossremise. Die "gute Stube" der Remise war am Samstag bestens besetzt, besonders die Nachwuchsmusiker hatten viele Fans mitgebracht. Das Spielleute-Orchester eröffnete den weihnachtlichen Melodienreigen ganz klassisch mit "Mary’s Boychild" und "Ding! Dong! Merrily on High" unter Dirigat von Matthias Schulze. Die "FireBeazz" boten "Amazing Grace" tempogeladen und mit einem starken Rhythmus. Bei "Angels" sorgte die Stimme von Bianca Poloschek für wahre Gänsehautmomente. Weihnachtsklassiker wie "Tochter Zion" ließ die Busecker-Samstags-Gruppe erklingen.

Für die Schüler bietet der Jahresausklang eine hervorragende Möglichkeit, um erste Auftrittserfahrungen zu sammeln. Gemeinsam mit ihrer Ausbilderin Vanessa Kraicker hatte sich Jael Sames aus Beuern mit "Süßer die Glocken nie klingen" und "We wish you a merry Christmas" erstmals vor Publikum an der B-Flöte präsentiert. Insgesamt elf Schüler spielten meist solistisch oder im Duett weihnachtliche Weisen an B- und C-Flöten, Marimba und Schlagzeug. Die Kombination der beiden letztgenannten Instrumente bei "Leise rieselt der Schnee" ist zwar ungewöhnlich, jedoch durchaus reizvoll. Das große Interesse der Eltern ist die beste Motivation für die Kinder. Sicherlich wird das eine oder andere an Heiligabend auch im Kreise der Familie musizieren.

Haben die Schüler schon ein gewisses Ausbildungsniveau erreicht, dürfen sie im "Flömel-Orchester" mitspielen. Hier beeindruckten sie unter Leitung von Chiara Herzberger mit nahezu perfekten Einsätzen und Tönen. Zu "Stille Nachtt", gemeinsam von den "Flömels" und dem Erwachsenen-Orchester gespielt, wurden die Gäste erfolgreich zum Mitsingen animiert.

Auch dem Nikolaus gefiel offensichtlich das, was er vernommen hatte. Neben herzlichem Beifall erhielten die Kinder zur Belohnung Stoffbeutel mit praktischen Kleinigkeiten wie Klöppel, Schlagzeugstöcke und Flötenständer.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare