Freundeskreis Anger 10

Renovierung fast fertig - in Kürze folgt Einweihung

  • VonRedaktion
    schließen

Buseck (pm). »Wir befinden uns auf der Zielgeraden«, berichtete Dirk Haas, Vorsitzender des Vereins »Freundeskreis Anger 10 - ehemalige Synagoge Großen-Buseck« nun zum Auftakt der Mitgliederversammlung im Kulturzentrum. Die bauliche Renovierung der ehemaligen Synagoge sei demnächst abgeschlossen. Die Mitglieder des Vereins reagieren mit spontanem Applaus und großem Dank für Haas, der die Wiederinstandsetzung des lange vernachlässigten Gebäudes mit Engagement, Sachkenntnis und Einwerbung von Fördermitteln in den letzten Jahren vorangetrieben habe.

Ebenso dankten die Mitglieder der stellvertretenden Vorsitzenden Martha Kuhl-Greif, die sich maßgeblich um die Erforschung der Geschichte des Hauses verdient gemacht hat. Dank ging auch an Kassenwartin Monika Beutelspacher. Schriftführer Volker Herche wurde als »Motor des Vereins« gewürdigt. Seinem Engagement seien die meisten der Veranstaltungen zu verdanken, auf die der Verein in den vergangenen zwei Jahren zurückblicke. So wurde etwa für den Tag des offenen Denkmals 2020 ein Film gedreht, mit dem virtuell teilgenommen werden konnte. Außerdem gab es Konzerte, Gedenkveranstaltungen und mehr. Viele dieser Veranstaltungen dienten dem Ziel, die Baufortschritte im Haus der Bevölkerung vorzustellen. Der Verein freut sich auf die Einweihung, die für den 8. Oktober vorgesehen ist, doch pandemiebedingt als geschlossene Veranstaltung stattfindet. Neue Mitglieder sind im Verein willkommen (www.Anger10.de).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare