ik_Germania01a_210921_4c
+
Die Vorsitzende Margot Jany-Milicevic (r.) und ihr Stellvertreter Hartmut Weber (l.). ehren Monika Volk, Reinhold Keil, Heinrich Kimmel, Hans Krombach, Helmut Pfeiffer und Marie Pfeiffer (v. l.).

Planungen unter Vorbehalt

  • VonSiglinde Wagner
    schließen

Buseck (siw). Seit August proben die Chöre der Sängervereinigung »Eintracht-Germania Großen-Buseck« wieder. Ob dies bald zu Auftritten führt, ist derzeit fraglich. Das Pandemiegeschehen wird auch den Rahmen der Feierlichkeiten zum 60-jährigen Bestehen des Frauenchors im nächsten Jahr bestimmen. »Was wir heute planen, könnte morgen schon Makulatur sein«, sagt die Vorsitzende Margot Jany-Milicevic.

Daher ist das Jubiläum derzeit noch kein Thema. Ebenfalls auf der Kippe steht das Winterglühen zwischen den Jahren. Traditionell findet es im Freien beim Backhaus am Anger statt. Eine Durchführung wird noch nicht völlig ausgeschlossen.

Keine zwei Minuten dauerte der Jahresbericht für 2020. Hier konnte die Vorsitzende lediglich von neun Singstunden und einem gemeinsamen Singen im August im Atrium am Kulturzentrum berichten.

Der Tagesordnungspunkt Vorstandswahlen konnte ebenfalls schnell abgehandelt werden. Der alte Vorstand ist mit dem neuen identisch: Erste Vorsitzende Margot Jany-Milicevic, zweiter Vorsitzender Hartmut Weber, Schriftführer Erich Hof und Inge Cebulla, Rechnerin Sabine Fink, Beisitzer Monika Volk, Marianne Hof, Regina Fiedler, Edgar Walter und Frank Steinmüller.

Einstimmig verlief die Vorstandswahl und einstimmig auch die Entlastung von Vorstand und Rechnerin, nachdem Sabine Fink eine korrekte Kassenführung bescheinigt wurde. Nach 111 Mitgliedern im Jahr 2020 sind es nach vier Austritten aktuell noch 107.

35 Frauen und Männer singen unter der Leitung von Renate Schygulla in den drei Chören der Eintracht-Germania (Männer, Frauen und gemischter Chor).

Zu den angenehmsten Aufgaben der Vorsitzenden Jany-Milicevic und ihres Stellvertreters Hartmut Weber zählen die Ehrungen. Sechs Sänger und Fördermitglieder bringen es gemeinsam auf 370 Jahre. Seit 75 Jahren aktiv ist Helmut Pfeiffer, Reinhold Keil singt seit 65 Jahren und Monika Volk seit 40 Jahren. Jahrzehnte haben sie im Chor gesungen, nun sind sie als passive Mitglieder ausgezeichnet worden: Heinrich Kimmel (75 Jahre), Hans Krombach (65 Jahre) und Marie Pfeiffer (50 Jahre).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare