Ortsbeirat berät Haushaltsplan

  • vonred Redaktion
    schließen

Buseck(pm). Der Ortsbeirat Großen-Buseck befasste sich in einer Präsenzsitzung unter der Leitung des Ortsvorstehers Erich Hof (SPD) unter anderem mit dem Gemeindehaushalt 2021, den das Gremium mit fünf Ja-Stimmen und drei Enthaltungen billigte.

Der Ortsvorsteher zählte etliche geplante Investitionen für Großen-Buseck auf, zuvorderst die Sanierung des Freibads. Berthold Haupt (FW) und Jürgen Henß (CDU) kritisierten, es würden zu viele Vorhaben geschoben. Als Beispiel wurde die geplante Toilettenanlage im Schlosspark genannt. Bürgermeister Dirk Haas (SPD) erklärte, warum dies der Fall sei.

Auch dem nun fertig geplanten 2. Baubabschnitt des Bebauungsplanes "Auf der Hainerde" stimmte der Ortsbeirat einstimmig mit vier Ja-Stimmen und vier Enthaltungen zu, nachdem zuvor einige Fragen und Anmerkungen vom Bürgermeister beantwortet wurden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare