pax_1402orientierung_191_4c_1
+
Auch Kutschen sind beim Orientierungsritt der Pferdefreunde dabei.

Orientierungsritt mit Aufgaben

  • VonRedaktion
    schließen

Buseck (pm). Als der Frühnebel in den Feldern und Wäldern um Alten-Buseck von der Sonne vertrieben wurde, starteten die ersten der 59 Reiter und drei Kutschen zum Orientierungsritt der Pferdefreunde. Auf der Strecke hatten die Teilnehmer dabei einige Aufgaben zu absolvieren.

Schon vor dem Seewald sollten zwei Reiter mit je einem Henkel einer Tasche einen Zirkel reiten. Weiter ging es Richtung Daubringen mit Ab- und Aufsteigen und Hufeisenwerfen. Dann führte die Strecke über wunderschöne Graswege am Häuschen der Vogelfreunde entlang noch einmal in den Wald, in dem Worte zum Erraten hingen.

Vertrauen zeigen

Oberhalb des Sportplatzes von Alten-Buseck mit Blick ins Wiesecker Tal war noch mal ein Elektrozaun um die Pferde zu bauen. Inzwischen hatten Ulrike Mittler und ihre Helfer am Reitplatz schon einen Geschicklichkeitsparcours aufgebaut, bei dem Pferde und Reiter ihr Vertrauen zueinander zeigten.

Sieger wurde das Team Semira und Emelie Frey und Lotta Roth mit Scarlett Sky, Sandmännchen und Sina mit 63 Punkten. An zweiter Stelle waren punktgleich (59) Franziska Gensterblum mit La Loona, Luisa Weller mit Believe in me und Laura Putze mit Roumanie sowie die Kutsche von Monika Bietz mit Gonni. Dritte wurden Antje Balser mit Trude und Lea Feldhaus mit Horst mit 58 Punkten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare