+

Der Nikolaus mit Narrenkappe

  • vonSiglinde Wagner
    schließen

"Ein Elferrat ohne Fassenacht, das ist wie Schwimmen ohne Wasser", sagt Ralf Badeck. Der ehemalige langjährige Sitzungspräsident des Carnevalvereins Alten-Buseck (CVA) forderte in einer Rundmail seine Elferratskollegen auf: "Lasst uns irgendetwas tun, um den Verein in Erinnerung zu bringen."

Zuletzt tanzten beim CVA 47 Kinder bei den Minis und 25 bei den Midis. "Da lag es natürlich nah, eine Nikolausaktion auf die Beine zu stellen", meint Sitzungspräsident Tim Burbach. Das musste ziemlich schnell gehen, denn zwischen der Idee und der Umsetzung am Samstag vor dem Nikolaustag lagen nur vier Tage.

Für die Teilnahme an Fastnachtsumzügen und sonstigen winterlichen Vereinsaktivitäten besitzt ohnehin jedes Elferratsmitglied eine warme Jacke in der Vereinsfarbe Rot, anstelle von Nikolausmützen mussten halt die schmucken Elferratskappen herhalten.

Mit dem gebotenen Abstand wurden auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes die Tüten mit den Nikoläusen, Nüssen und Mandarinen und einem Weihnachtsgruß vom Elferrat den Kindern übergeben. "Eine schöne Aktion in einem Jahr, in dem die Kleinen auf so vieles verzichten mussten", lobte eine Oma. Damit meinte sie sicherlich nicht nur die Proben der Jungen und Mädchen, die normalerweise schon längst für den Auftritt bei der Prunksitzung in vollem Gange wären.siw/FOTO: SIW

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare