»Nacht der Lieder« in Buseck

  • Vonred Redaktion
    schließen

Buseck (pm). Zur »Nacht der Lieder« lädt die evangelische Kirchengemeinde Großen-Buseck am Samstag, 20. November, um 20 Uhr in das Kulturzentrum Großen-Buseck ein. Karten gibt es im Vorverkauf für 15 Euro, an der Abendkasse für 18 Euro. Es gilt 3G.

Liedermacher Clemens Bittlinger steht an diesem Abend zusammen mit Klaus-André Eickhoff und Christoph Zehendner auf der Bühne.

Klaus-André Eickhoff wirft eine warm-sonore Baritonstimme in die Waagschale und begleitet sich selbst am Flügel. Die Musik wird durch Wortspiele und originelle Reime mit unerwarteten Pointen ergänzt. Poetische Töne geben sich mit Zynismus die Türklinke in die Hand.

Christoph Zehendner hat in den letzten Jahrzehnten über 300 Songs geschrieben und veröffentlicht. Längst sind einige seiner Lieder (»Gott hört dein Gebet«) zum festen Bestandteil des kirchlichen Gemeindeliedgutes geworden. Von Haus aus ursprünglich Rundfunkjournalist und -moderator (HR und SWR), liebt er den Umgang mit Musik und Sprache.

Clemens Bittlinger, Pfarrer und Buchautor, ist vor allem eines: Liedermacher. Über 3700 Konzerte in den vergangenen drei Jahrzehnten, 36 veröffentlichte CDs mit einer Gesamtauflage von rund 350 000 verkauften Exemplaren machen ihn zu einem der erfolgreichsten Interpreten seines Genres

Karten gibt es im Vorverkauf bei Optik Weis in Großen-Buseck (0 64 08/26 87), Naturkost Hagebutte (0 64 08/32 84) sowie dem ev. Gemeindebüro (0 64 08/22 35). Einlass ist ab 19 Uhr, es gibt keine Platzreservierung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare