Mobiler Adventskalender erstmals in Alten-Buseck

  • vonred Redaktion
    schließen

Buseck(pm). Für viele ist es eine liebgewordene Tradition, um sich auf die Weihnachtszeit einzustimmen: der mobile Adventskalender. Jeden Abend trifft man sich an einem anderen Ort. In Alten-Buseck gibt es in diesem Jahr erstmals ein solches Angebot. Es wird vom Carnevalverein Alten-Busek 1979 mit Unterstützung der Jugendpflege Buseck organisiert.

Vom 1. bis 24. Dezember - mit Pause an einigen Tagen - wird sich jeweils um 17 Uhr für rund eine halbe Stunde zu kleinen Aktionen an wechselnden Orten getroffen. Die Veranstalter wollen damit vor allem Kindergarten- und Grundschulkinder ansprechen, die das Ganze gemeinsam mit ihren Eltern besuchen. Teilnehmen können jedoch Bürger jeden Alters.

Was an jedem Abend geschieht, bleibt aber im Vorfeld eine Überraschung. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Fast alle Aktionen finden im Freien statt und werden durch Mitglieder des Organisationsteams betreut. Die Aufsichtspflicht bleibt jedoch bei den Eltern.

Die Veranstaltungsorte sind zeitnah unter www.cva-buseck.de einsehbar. Zudem wird den Besuchern ein beleuchtetes Türchen vor den Häusern den Weg weisen. Der Auftakt findet am Sonntag, 1. Dezember, um 17 Uhr an der Brandsburg statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare