Zeugen gesucht

Lkw missachtet Vorfahrt – Mofafahrer stürzt schwer

  • schließen

Bereits am Montag, den 3. September, kam es in Großen-Buseck zu einem schweren Verkehrsunfall. In Höhe der Kreuzung Edekastraße/Zufahrt zur L3128 war ein weißer Lkw aus der Edekastraße kommend auf die Landstraße in Richtung B49 gefahren. Er übersah dabei offenbar den Fahrer eines Mofas, der mit seinem Zweirad die Landstraße ebenfalls in Richtung B49 befuhr. Um einen Zusammenstoß zu verhindern bremste der Mofafahrer stark ab, wobei er schwer stürzte. Dabei zog er sich Verletzungen zu und musste mehrere Tage in einem Gießener Krankenhaus behandelt werden.

Bereits am Montag, den 3. September, kam es in Großen-Buseck zu einem schweren Verkehrsunfall. In Höhe der Kreuzung Edekastraße/Zufahrt zur L3128 war ein weißer Lkw aus der Edekastraße kommend auf die Landstraße in Richtung B49 gefahren. Er übersah dabei offenbar den Fahrer eines Mofas, der mit seinem Zweirad die Landstraße ebenfalls in Richtung B49 befuhr. Um einen Zusammenstoß zu verhindern bremste der Mofafahrer stark ab, wobei er schwer stürzte. Dabei zog er sich Verletzungen zu und musste mehrere Tage in einem Gießener Krankenhaus behandelt werden.

Der Fahrer des Lkw setzte seine Fahrt allerdings ungehindert fort. Nach ihm sucht nun die Polizei. Es soll sich bei dem Fahrer um einen dunkelhaarigen Mann im Alter zwischen 20 und 30 Jahren gehandelt haben. Der Lkw sei weiß und ohne irgendwelche Werbe-Aufdrucke gewesen.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Gießen in Verbindung zu setzen, Telefon: 0641/7006 3755.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare