pax_1280amscbuseck_01092_4c
+
Die Ehrungen mit AMSC Großen-Buseck.

Martin Böhm 40 Jahre Mitglied

  • VonSiglinde Wagner
    schließen

Buseck (siw). Abgesagt! Gleich mehrfach fiel dieses Wort im Jahresbericht des Vorsitzenden Martin Böhm auf der Jahreshauptversammlung des Auto-Motor-Sport-Club (AMSC) Großen Buseck im ADAC. Nur wenige der geplanten Aktivitäten konnten umgesetzt werden, so etwa die AMSC-Motorradtour Anfang Juli 2020.

Die vom zweiten Vorsitzenden Otmar Opitz einmal mehr ausgearbeitete Tour führte mit 14 Maschinen ins Hochsauerland zum »Kahlen Asten«. Die diesjährige Tour im Juni, sie ging in den Spessart zum »Waldhaus Engländer«, sowie das im Rahmen der Ferienspiele der Gemeinde Buseck angebotene Fahrradturnier waren bislang die einzigen Vereinstermine, die realisiert werden konnten. Nun hofft der Verein darauf, zumindest ein kleines Oktoberfest, eine Weihnachtsfeier und Winterwanderungen anbieten zu können.

Die geringe Teilnehmerzahl bei der Jahreshauptversammlung - nur zwölf der insgesamt 65 Mitglieder (davon vier aus dem Vorstand) waren in der »Alten Schmiede« zum angekündigten Termin erschienen - führt der Vorsitzende auf die wieder steigenden Inzidenzwerte und die Urlaubszeit zurück.

René Burkhardt, als Abgesandter des ADAC, sprach ein Grußwort. Nach Kassenbericht von Andreas Fina wurde der Vorstand entlastet. Ebenso einstimmig erfolgten die turnusgemäß anstehenden Wahlen: Vorsitzender Martin Böhm, Dietmar Harbach als Sportleiter und Klaus Schäfer als Schriftführer wurden in ihren Ämtern bestätigt. Michael Böcher stellte sich nicht zur Wiederwahl, seine Aufgaben als Verkehrsleiter wird Felix Horn übernehmen. Böcher wurde für sein Engagement gedankt.

Vorsitzender Böhm wurde für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Weitere Ehrungen standen für zehnjährige Mitgliedschaft für Alexander Hahn, Jan-Philipp Thiel, Jan-Christopher Volk, André Opitz, Eva Opitz, Andreas Fina und Heidi Böhm an. Die Jubilare erhielten eine Urkunde sowie eine Silbermünze, für die nicht Anwesenden werden die Urkunden und Münzen nachgereicht

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare