Marco Deibel Ortsvorsteher in Trohe

Buseck (pm). Marco Deibel von den Freien Wählern ist neuer Ortsvorsteher in Trohe. Er wurde in der konstituierenden Sitzung mit vier Stimmen bei drei Gegenstimmen in das Amt gewählt.

Mit vier Stimmen und drei Gegenstimmen wurde Gerhard Hackl (SPD) zum stellvertretenden Ortsvorsteher gewählt, Anke Wagenbach (CDU) zur Schriftführerin. Aus dem Ortsbeirat wird Gunnar Wagner wegen Stimmengleich und Mandat in der Gemeindevertretung zurücktreten. Mareike Wagner wird als Nachrückerin in der nächsten Ortsbeiratssitzung diese Position besetzen.

Dem scheidenden Ortsvorsteher Thomas Fleck dankte der Nachfolger für zehnjährige Tätigkeit. Deibel sagte, der Ortsbeirat verfolge eine Politik, die sich am Gemeinwohl orientiere und deren Beschlüsse in den Gremien wie Gemeindevertretung und -vorstand berücksichtigt werden sollen. Diese Entscheidungen sollen für alle Bürgerinnen und Bürger transparent und nachvollziehbar sein. Die Hauptaugenmerke liegen aktuell auf der Sanierung der Vixröder Straße und geschwindigkeitsreduzierenden Maßnahmen an den Ortseingängen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare