Liveübertragung ins Klassenzimmer

  • VonRedaktion
    schließen

Buseck (pm). Was genau ist der Werkstoff Polyvinylchlorid (PVC) und wo kommt er in unserem Alltag überall vor? Was macht man an einer CNC-Fräsmaschine und wie lang braucht man, um die Bedienung solcher Geräte in der Ausbildung zu lernen? Was verdient man in der Ausbildung zum Werkzeugmechaniker oder Verfahrensmechaniker? Diesen und anderen Fragen rund um das Thema »Ausbildung in Metall- und Elektroberufen« sind Schülerinnen und Schüler der IGS Busecker Tal bei ihrer digitalen Erkundung des Reiskirchener Unternehmens Bänninger nachgegangen.

Im Rahmen eines Wahlpflichtkurses nehmen sie an dem Projekt »I am MINT« teil, bei dem sie Einblicke in Berufe des MINT-Bereichs (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) bekommen. Das Besondere ist der direkte Kontakt zwischen Schülern und Auszubildenden der jeweiligen Berufe, den speziell ausgebildeten »Azubi-Mentoren«.

Aufgrund der aktuellen Situation gab es eine Liveübertragung von Bänninger ins Klassenzimmer in Buseck.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare