Tagsüber Baustellenampel

Landesstraße halbseitig dicht

  • VonRedaktion
    schließen

Buseck (pm). Die Landesstraße 3128 zwischen Wieseck und Alten-Buseck erhält einen separaten Rad- und Gehweg, der Alten-Buseck mit dem Gewerbegebiet Flößer Weg und dem Gießener Radwegenetz verknüpft. Im September wurde mit den Bauarbeiten für den rund 1,9 Kilometer langen Weg begonnen.

Nun werden im Bereich der Einmündung der Kreisstraße 31 nach Trohe Leitungen verlegt. Um einen Querdurchlass unter der L 3128 zu erneuern, wird die Landesstraße halbseitig gesperrt. Größtenteils wird der Verkehr tagsüber, in der Zeit von 8.30 bis 15.30 Uhr, durch eine Baustellenampel geregelt. Außerhalb dieser Zeiten wird die Baustellenampel an den Fahrbahnrand gerückt und deaktiviert - der Verkehr kann abends und nachts auf dieser Straße ungehindert fließen. Zeitweise wird es jedoch auch erforderlich sein, die Baustellenampel durchgängig zu betreiben.

Die Einmündung der K 31 nach Trohe wird für die gesamte Dauer dieses Bauabschnitts zur Einbahnstraße und kann nur in Richtung Trohe befahren werden. . Die Arbeiten an diesem Bauabschnitt werden voraussichtlich bis Mitte November andauern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare