+
Siegerehrung nach dem Doppelkopfturnier mit (v. l.) Detlef Köhnke, Uwe Weimar, Gerald Hedrich und Gerhard Schmidt.

Re und Kontra

  • schließen

Buseck (pm). Zum zweiten Mal trugen die Doppelkopffreunde Mittelhessen in "Schmotto’s DokoDome" in Großen-Buseck ihr Zwölf-Stunden-Turnier aus. 19 Doppelkopffreunde fanden sich ein und ermittelten in sechs Serien den Sieger. Mit 146 Punkten sicherte sich Uwe Weimar aus Treis den Turniersieg und damit seinen insgesamt zehnten Erfolg in der 21-jährigen Turniergeschichte der Doko-Freunde Mittelhessen.

Weimar spielte auch mit 68 Punkten zusammen mit Jörg Klein aus Gießen den Tageshöchstwert in einer Runde. Auf den Plätzen zwei und drei folgten der Wetzlarer Gerald Hedrich (85 Punkte) und Detlef Köhnke (52) aus Grünberg. Das hervorragend organisierte Turnier von Gerhard Schmidt fand großen Zuspruch.

Der Sommer-Cup, der am 17. August in Treis gespielt wird, steht als nächstes Turnier auf der Agenda. Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, kann man nur mit vorheriger Anmeldung teilnehmen. Das Turnier findet im Vereinsheim der Obst- und Gartenbaufreunde Treis statt.

Anmeldungen nimmt Uwe Weimar per E-Mail an doko@stars.ms oder telefonisch unter 01 60/96 64 80 63 entgegen. Meldeschluss ist Samstag, 10. August. (Foto: pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare